SEO-Workshop auf den SCM Praxistagen in Wien | Performics Blog

All about SEO basics: Performics bei den SCM Praxistagen

11. Dec 2K19 VON: Performics
Performics

 

SEO-Workshop mit Performics in Wien


Die Praxistage Social Media und Onlinekommunikation, veranstaltet von der School for Communication & Management (SCM), waren in diesem Jahr gespickt mit vielfältigen Themen – von Multi-Channel-Markenkommunikation über Social Media Content-Kreation bis hin zu Community Management gab es am 3. und 4. Dezember in Wien einiges zu sehen und zu hören. Auch Performics war vertreten, mit unserer Junior Managerin Crina Zaharia. Sie referierte als Expertin zum Thema „Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung“. In ihrem anderthalbstündigen Workshop erklärte sie den gespannten ZuhörerInnen, worauf es bei SEO ankommt. Wir haben für euch die wichtigsten Punkte ihrer Session zusammengefasst.

 

Foto von Performics Junior Managerin Crina Zaharia vor der Titelfolie ihres Workshops "Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung" auf den SCM Praxistagen in Wien.

Die vier Säulen des SEO

Am Anfang steht die Frage „Was ist SEO überhaupt?“ Das ist schnell beantwortet: Der Begriff SEO steht für „Search Engine Optimization“, kurz „Suchmaschinenoptimierung“. Darunter versteht man alle Maßnahmen, die für gute Rankings bei Google sorgen und die Sichtbarkeit einer Website erhöhen. Dazu gehört beispielsweise, dass Inhalte gut auffindbar und strukturiert sind. Generell sollten Website-Betreiber stets die Google-Richtlinien beachten.

Nachhaltiges und erfolgreiches SEO ruht auf vier Säulen:

  • Strategie
  • Technik
  • Content
  • Backlinks/Offpage

Die passende SEO-Strategie und Technik bilden das Grundgerüst für alle folgenden Aktivitäten. Die Strategie klärt vor allem diese Fragen:

  • Welches Ziel verfolgen wir?
  • Was befindet sich bislang auf der Seite?
  • Was funktioniert gut?
  • Was ist ausbaufähig?

Keyword-Recherche – der „Schlüssel“ zu guten SEO-Inhalten

Die Strategie steht, nun findet die Keyword-Recherche statt. Dabei werden thematisch relevante Keywords zusammengetragen und zu Clustern zusammengefasst. Jedes Cluster repräsentiert ein Thema, das auf einer Landingpage abgebildet wird. Das Keyword mit dem höchsten Suchvolumen ist das „Hauptkeyword“. Die anderen Keywords sind „Nebenkeywords“.

Die Technik der Seite sollte einwandfrei sein, denn: Wenn Google sich auf der Seite nicht zurechtfindet, wird es der User auch nicht. Hierunter fällt zum Beispiel die interne Verlinkung. Eine Technik-Analyse befasst sich unter anderem mit folgenden Fragestellungen:

  • Sind alle Landingpages über die interne Verlinkung auffindbar?
  • Funktionieren die Links?
  • Sind Weiterleitungsketten vorhanden?
  • Sind alle Seiten, die relevant für den User sind und ein Ranking erzielen sollten, auch tatsächlich indexiert?
  • Wie schnell lädt die Seite?
  • Ist sie für Mobilgeräte optimiert?

Diese und andere Punkte werden bei der technischen Optimierung beantwortet.

Content muss Mehrwert bieten

Bei der Content-Erstellung werden auf Basis der Keyword-Recherche informative, gehaltvolle Texte geschrieben und dabei Haupt- und Nebenkeywords verwendet. Der Content muss stets die Frage des Users beantworten und ihm Mehrwert bieten. Bei der Backlink-/Offpage-Optimierung geht es darum, thematisch relevante Links zu generieren, welche die Autorität der eigenen Domain steigern und als Traffic-Quelle dienen.

Dies sind natürlich nur die Grundbausteine für erfolgreiche SEO-Maßnahmen. Aber die positive Resonanz auf den SCM Praxistagen hat uns gezeigt, wie wichtig es ist, solche Grundlagen einem breiten Publikum zu vermitteln. Wir haben uns jedenfalls sehr gefreut, bei den Praxistagen in Wien dabei gewesen zu sein und sind gespannt aufs nächste Mal!

Falls ihr noch mehr darüber erfahren wollt, welche Maßnahmenbausteine es für Suchmaschinenoptimierung gibt, schaut doch mal in unsere SEO-Leistungen.

PERFORMICS IST BEKANNT AUS