"not provided" in Deutschland - Analyse von 150.000.000 Visits | Performics

„not provided“ in Deutschland – Analyse von 150.000.000 Visits

24. September 2013

Dass Keywords nicht mehr übermittelt werden, stellt immer mehr Seitenbetreiber vor ein großes Problem, da hier der Traffic nicht mehr qualitativ analysiert werden kann. Somit werden Rückschlüsse und neue Strategien immer schwieriger und man kann nur hoffen, dass genug Traffic über AdWords eingekauft wird, um Rückschlüsse auf die Conversion einzelner Keywords ziehen zu können. Nachdem die SSL-Suche von Google für alle eingeloggten User Ende 2011 eingeführt wurde und alle Chrome-User seit Anfang des Jahres mit der „Secure Search“ suchen, hat Google verkündet, dass nun alle User eine sichere Suche zur Verfügung gestellt bekommen – gibt man http://www.google.de/ ein, wird man nun direkt auf die https://www.google.de weitergeleitet. Google hat zur der Änderung Stellung genommen:

We want to provide SSL protection to as many users as we can, in as many regions as we can — we added non-signed-in Chrome omnibox searches earlier this year, and more recently other users who aren’t signed in. We’re going to continue expanding our use of SSL in our services because we believe it’s a good thing for users…. The motivation here is not to drive the ads side — it’s for our search users.

Ausgehend von der „not provided“-Problematik, die gestern in den USA (hier, hier und hier) und in Deutschland (hier und hier) besprochen wurden, haben wir Traffic-Daten für insgesamt 150.000.000 Visits in Deutschland und den USA für das Jahr 2013 analysiert. Die Datenmenge beruht auf insgesamt 15 Domains aus 4 verschiedenen Themengebieten – E-Commerce, Entertainment, Sport und Technik.

Verteilung von „not provided“ in Deutschland:

not-provided-2

Verteilung von „not provided“ in den USA:

not-provided-3

Im Vergleich zu den USA werden in Deutschland mehr Keywords übermittelt:

not-provided-4

Im technikaffinen Bereich werden weniger Keywords übermittelt:

not-provided-5

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis keine Keywords mehr übermittelt werden und man somit User nicht nach Keywords segmentieren oder Conversions nach Keywords clustern kann.

PERFORMICS IST BEKANNT AUS