1. Jährliches Berliner Startup Dodgeball Tunier | Performics

1. Jährliches Berliner Startup Dodgeball Tunier

14. Juni 2013

Am Sonntag, dem 09.06.2013 war es endlich soweit. Das lang ersehnte 1. Jährliche Berliner Startup Dodgeball Tunier fand zwischen 14.00 und 18.00 Uhr in der Ernst Reuter Oberschule in Berlin-Mitte statt. Vielen Dank an dieser Stelle @andreehuk. Nette Schlacht Impressionen gibt es hier unter #SDBER Photos.

Da die AKM3 vor keiner Hürde zurückschreckt, traten acht todesmutige und bis in die Haarspitzen motivierte Gladiatoren an, um jede Menge Schmerzen über sich ergehen zu lassen. Das Ziel des Himmelsfahrtskommando war es, seinen Helden aus dem Film „Voll auf die Nüsse – Dodgeball A True Underdog Story“ nachzueifern.

Nach einer kurzen Aufwärmphase wurde das kampfeslustige Team der sanft mit den Regeln des Dodgeball vertraut gemacht. Auf die Erklärungen des Organisators folgte jedoch gleich ein mittelschwerer Schock. Wie bitte, sechs Bälle zeitgleich im Spielgeschehen? Ein Spiel bedeutet drei Minuten absolutes Powerplay? Best of Three? Schmerzen pur? Die meisten kannten nur die entschärfte Justin-Bieber-Variante „Völkerball“ aus der Schule, in der sich die Spieler lediglich vor einem Ball schützen müssen.

Doch die tapferen Kämpfer der AKM3 trotzten dem Überbringer der bösen Kunde und betraten die Halle des Schmerzes, in der bereits alle Gruppen eingetroffen waren. Es konnten sowohl schrille Outfits, wie beim vom Team „Outfittery“, als auch aggressive Kriegsbemalungen erspäht werden. Die Stimmung war gut und das Adrenalin der Teilnehmer begann langsam zu steigen.

Glück im Spiel – Pech im Gesicht

Auf einmal erfolgte der Aufruf für das Team „Glück im Spiel – Pech im Gesicht“ (AKM3). Die ersten Verluste gab es bereits vor dem tatsächlichen Spielbeginn. Glücklicherweise handelte es sich nur um einen der insgesamt sechs Dodgeball Bälle. Jedoch waren fünf Bälle unserer Meinung nach absolut ausreichend. An den Spielfeldrand verirrten sich sogar zwei Kollegen, die das Team zwar nicht durch lautstarke Parolen, jedoch durch ihre bloße Anwesenheit zu Höchstleistungen anspornten. Und so ging das erste „Best of Three“ knapp an die AKM3.

In der nächsten Runde zeigtenAKM3 Dodgeball Tunier einige der Spieler unerwartet effektive Wurftechniken und der zweite Gegner wurde regelrecht vom AKM3 Zug überrollt. Das Halbfinale war erreicht und die Underdogs der AKM3 standen dem optisch aus der Reihe tanzenden Team „Outfittery“ gegenüber. Es war ein harter Kampf, der mit allen erlaubten und unerlaubten Mitteln ausgetragen wurde und die Spieler der AKM3 bis an ihre Leistungsgrenze trieb. Leider ging das Spiel nach drei Runden knapp verloren, obwohl das gegnerische Team das eine oder andere Mal in Verlegenheit gebracht werden konnte. Die Motivation innerhalb des Teams und der Kampfeswille hingegen waren ungebrochen und so stand Platz 3 fest im Visier. Im letzten Spiel holten die AKM3 Spieler noch einmal alles aus sich heraus und so war der Platz auf dem Treppchen schließlich erreicht – absolut verdient. Im Finale unterlagen unsere Bezwinger dem Team „Hasselhoff“.

Rückblickend kann festgehalten werden, dass es ein genialer Nachmittag voller Blut, Schweiß und Tränen war, der das Team noch fester zusammengeführt hat. Als positiver Nebeneffekt konnte darüber hinaus noch die eine oder andere Kalorie verbrannt werden :-). Im nächsten Jahr tritt das Team „Glück im Spiel – Pech im Gesicht“ gerne wieder an. Vielleicht gibt es dann sogar, wie vom Veranstalter versprochen, ein Outdoor Event.

PERFORMICS IST BEKANNT AUS